↑ TOP
Change Language Change Language
Impressum und Datenschutz

Das Leben ist schön.

Die Galileo Grundschule ist eine Grundschule mit integrierter Ganztagesbetreuung. Dadurch hat Ihr Kind mehr Zeit für das Lernen, für die Gemeinschaft, für Bewegung, Spiel, Sport und Musik.
Auf diese Weise wird ein ausgewogener Tagesablauf und damit die Voraussetzung für die Freude an der eigenen Leistung geschaffen.

Ganztag unter Pandemiebedingungen.

In turbulenten Zeiten, wie während der aktuellen Pandemie, ist das Team unseres integrierten Ganztags eine große Stütze für das Lehrerkollegium. Gemeinsam kann so schnell und flexibel eine Notbetreuungssituation geschaffen werden, in der das Ganztagsteam zum einen die Präsenzbetreuung der Kinder vor Ort übernimmt und zum anderen die Lehrkräfte im digitalen Unterricht für die Kinder unterstützt. So haben wir stets die Möglichkeit flexibel auf die sich ständig verändernden Situationen zu reagieren. Auch die Ferienbetreuung findet unter Pandemiebedingungen vor Ort statt, sollte dies einmal nicht möglich sein, findet sie virtuell statt. So oder so – hier lässt sich das Ganztagsteam immer wieder tolle, kreative und spannende Themen und Aktivitäten für die Kinder einfallen. Gemeinsam als Team schaffen wir es auch in dieser herausfordernden Zeit, den Kindern eine geborgene Umgebung mit möglichst unbeschwerten Stunden zu bieten.

Rhythmisierung.

Die Unterrichtsphasen sind so über den Tag verteilt, dass auf eine Phase der Anspannung und Konzentration eine Phase der Entspannung folgt. Auch während des Unterrichts, in dem der 45-Minuten-Takt aufgehoben ist, wechseln sich beide Phasen miteinander ab. Über diese Rhythmisierung wird erreicht, dass die Kinder über den Tag hinweg aufnahmefähig bleiben und nicht überlastet werden.

Integrierter Ganztag.

Die AGs, ob neu oder alt, Entspannung oder Bewegung, draußen oder drinnen, hat jedes Kind für sich selbst durch die individuelle Wahl entdeckt. Spielen, tanzen, träumen, helfen, kochen, Spiele mit dem Ball, kreativ werden mit Farbe, Papier, Ton und Holz. Abenteuerlich, neugierig, mit offenem Blick, als kleine Forscher unterwegs waren wir gemeinsam mit den Kindern bei jeder Gelegenheit.

Kooperationen und Projekte.

Die wichtigen langfristigen Kooperationen mit dem Stadtpalais, dem Kosmos Verlag oder dem Landesmuseum Stuttgart bereichern unseren Hort Alltag durch immer wieder neue Projekte, Themen und Aufgaben.

Wir freuen uns auch, dass wir als Bildungshaus mitten im Stuttgarter Zentrum den Kindern die Möglichkeit bieten können, sich auf einer großen Grünfläche auszutoben, Obst und Gemüse anzupflanzen und einfach draußen in der Natur zu sein. Vielen Dank an die Stadt, dass wir die Grünfläche nutzen dürfen.

Aber auch einmalige Projekte, wie der Besuch des Fehling-Labs an der Universität Stuttgart, die Teilnahme am SWR-Festival und vieles mehr bereiteten ganz viel Spaß und unvergessliche Erinnerungen.