Galileo Grundschule

Forschen Entwickeln Lernen

Pädagogisches Konzept

Im Mittelpunkt des pädagogischen Konzeptes stehen das Kind und die kindliche Welterschließung. Ziel ist es, das Kind seinen Fähigkeiten entsprechend zu fördern und in seiner kognitiven, sozialen, physischen und emotionalen Entwicklung zu begleiten. Dabei liegt der Fokus auf dem forschend-entwickelnden und vernetzten Lernen und damit auf den Bereichen Natur, Kultur und Technik. Bei den Lerninhalten stehen zudem die Fächer Mathematik, Deutsch und Englisch im Vordergrund. Durch den Einsatz unterschiedlicher Methoden und die Schaffung einer anregenden Lernumgebung erfahren die Kinder Freude an Lernen und Leistung. 

Vergrößerung der Grafik durch Klick auf das Bild
Grafik Pädagogisches Konzept (Vergrößerung durch Klick)

Das Kind im Mittelpunkt

Bis zum Schuleintritt in die Galileo Grundschule haben die Kinder bereits vielfältige Erfahrungen gesammelt und unterschiedliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Einstellungen entwickelt. Die Pädagogik der Galileo Grundschule setzt bewusst darauf auf, dass jedes Kind kognitiv, emotional, sozial und physisch unterschiedlich weit entwickelt ist. Ziel der pädagogischen Arbeit ist es, die besonderen Begabungen und Fähigkeiten der Kinder weiter zu stärken und Schwächen zu erkennen, so dass jedes Kind bestmögliche Lern- und Entwicklungsbedingungen erhält.

 

Methodenvielfalt

Die Pädagogen der Galileo Grundschule bedienen sich vielfältiger Lernmethoden, um Lernprozesse optimal anzuregen und zu unterstützen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf dem forschend-entwickelnden und vernetzten Lernen.

Die Herangehensweise des forschend-entwickelnden Lernens setzt auf der natürlichen Neugier und Wissbegierde der Kinder auf: Warum schwimmt ein Schiff? Wo wohnt ein Regenwurm? Hier werden Fragen aus der Lebenswelt der Kinder aufgegriffen, nach Antworten gesucht und Lösungen entwickelt. Die Schüler lernen eigene Fähigkeiten und Kompetenzen gezielt einzusetzen. 

Ein weiteres Grundprinzip ist es, Lerninhalte miteinander zu verknüpfen, in Beziehung zu setzen und deren Bedeutung für die Lebenswirklichkeit der Kinder aufzuzeigen.

 

Lerninhalte

Übergeordnetes Lernziel ist die kindliche Welterschließung in all ihren Ausprägungen. Daher liegt der inhaltliche Fokus des Lehrens und Lernens an der Galileo Grundschule auf den Bereichen Natur, Kultur und Technik. 

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der intensiven Vermittlung der Grundlagen in Deutsch, Mathematik und Englisch. Diese Fächer werden mit einem erhöhten Stundenkontingent unterrichtet. Mathematik und Deutsch werden zudem zu Zeiten unterrichtet, in denen die Konzentration der Kinder am höchsten ist. Der Englischunterricht wird in der Regel von englischen Muttersprachlern gehalten. 

Aber auch die ästhetische Bildung in Form von Singen, Malen, Basteln und Bauen sowie Sport, Spiel und Bewegung gehören zu einem Tag an der Galileo Grundschule.