Galileo Grundschule

Forschen Entwickeln Lernen

Ganztägiges Angebot

Die Galileo Grundschule ist eine Grundschule mit ganztägigem Angebot. Dadurch hat Ihr Kind mehr Zeit für das Lernen, für die Gemeinschaft, für Bewegung, Spiel, Sport und Musik.
Auf diese Weise wird ein ausgewogener Tagesablauf und damit die Voraussetzung für eine hohe Leistungsfähigkeit ohne erhöhten Druck geschaffen.

Rhythmisierung

Die Unterrichtsphasen sind so über den Tag verteilt, dass auf eine Phase der Anspannung und Konzentration eine Phase der Entspannung folgt. Auch während des Unterrichts, in dem der 45-Minuten-Takt aufgehoben ist, wechseln sich beide Phasen miteinander ab. Über diese Rhythmisierung wird erreicht, dass die Kinder über den Tag hinweg aufnahmefähig bleiben und nicht überlastet werden.

Tagesablauf

 

Zeitschiene
Klasse 1/2
Zeitschiene
Klasse 3/4
Offener Anfang07:30-08:1007:30-08:00
Unterricht08:10-09:4508:00-10:00
Pausenhof09:50-10:1010:10-10:30
Unterricht10:15-11:5510:35-12:35
Mittagessen12:00-12:3512:50-13:20

Mittagsangebote: Bewegung-
Ruhe-Spielen

12:40-13:2513:20-13:50
Ruhezeit13:25-13:4513:50-14:00
Unterricht13:45-15:1514:00-15:40
Abholphase15:1515:40
Snack15:15-15:4015:40-16:05
Ganztagesangebote15:4016:05
Abholphase16:4517:00
Zubuchbare Spätbetreuung
während der Schulzeit
17:00-18:0017:00-18:00

Der Unterricht findet in der Zeit von 8.00 Uhr bis 15.15 bzw. 15.40 Uhr statt; am Freitag endet der Unterricht bereits mit dem Mittagessen.

Täglich nach dem Essen gibt es eine Mittagspause, in der die Kinder die Möglichkeit zum Freispiel, Bewegung oder Ausruhen erhalten (Mittagsangebote entsprechend Rhythmisierung).

Nach der ersten Abholphase erhalten Ihre Kinder nochmals eine Kleinigkeit zu essen (Snack).

Angebotsvielfalt

Am Nachmittag (nach dem Snack) können Ihre Kinder unsere vielfältigen Angebote zur Freizeitgestaltung wahrnehmen:

  • AGs (Arbeitsgemeinschaften mit Anmeldung) wie die Werkstatt-AG, Zeitungs-AG, Musik-AG, Lecker-Schmeck-AG, Tanz-AG, Fußball-AG etc.
  • Thematische Angebote (ohne Anmeldung): Vom Kinde aus, situative, an den Bedürfnissen der Kinder orientierte, thmenbezogene Angebote wie das Traumreisen-Angebot, die offene Werkstatt, das Forscher-Angebot, das Ball-Angebot etc.
  • Situatives Freispiel: Freies und selbstgesteuertes Spiel in situativ möglichen Innen- und Außenbereichen

Den Kindern stehen dazu im Hort unterschiedliche Fachräume zur Verfügung. Dazu zählen eine Werkstatt, ein Forscherraum, ein Musik- & Theaterraum, eine Mediathek, eine Kinderküche sowie ein Bewegungsraum. Zusätzlich können auch der Gartenbereich, die beiden Pausenhöfe auf dem Dach sowie die Klassenzimmer genutzt werden.

In den ersten Wochen des Schuljahres gibt es zur Eingewöhnung der Kinder in den Ganztagesalltag eine Ankommensphase ohne feste Angebote. Kurz vor den Herbstferien finden zwei Schnupperwochen zu den möglichen Hortangeboten statt; anschließend dürfen die Kinder ihre Wunsch-Angebote auswählen.

Klassenteam

Die Organisation als Klassenteam bietet eine liebevolle Betreuung und Begleitung der Kinder durch den Klassenlehrer und den Bezugserzieher (Klassenbeauftragten) aus dem Hort. Damit sind für die Kinder über den ganzen Tag hinweg zwei feste Ansprechpartner da. Die Vernetzung des Pädagogenteams aus Grundschule und Hort ermöglicht zudem einen regelmäßigen Austausch über die Entwicklung der Kinder.

Hort an der Galileo Grundschule

Der Hort an der Galileo Grundschule ist für Ihre Kinder täglich von 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr (18.00 Uhr) geöffnet. Das Programm ist so angelegt, dass es den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kinder Rechnung trägt.

Ihre Kinder werden im Hort außerhalb des verbindlichen Unterrichts, d.h. vor allem nach dem Mittagessen und nachmittags betreut. Um 12.00 bzw. 12.30 Uhr werden die Kinder von einem Pädagogen in die Mensa begleitet und essen dort mit ihm/r gemeinsam in einer Tischgruppe zu Mittag. Hierbei legen wir Wert auf eine ausgewogene Ernährung in Form einer warmen Mahlzeit sowie die Etablierung einer gemeinschaftlichen Tischkultur.

Ferienbetreuung inklusive

Die Galileo Grundschule bietet in den Schulferien im Galileo Hort eine ganztägige Ferienbetreuung an - bis auf 23 Schließtage pro Jahr, die zu Beginn des Schuljahres bekannt gegeben werden. In der Ferienzeit ist die Einrichtung regulär von 8.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Das pädagogische Personal gestaltet ein Ferienprogramm, dessen Mottos/Überthemen aus zuvor erfragten Kinderwünschen stammen (z.B. Wasserwoche, Tierwoche, Weltallwoche, Actionwoche etc.). Neben Exkursionen, Museumsbesuchen und außerschulischen Lernorten werden dabei auch die verschiedenen Räumlichkeiten des Schulgebäudes genutzt.